BioNTech Manufacturing Marburg GmbH sagt Danke

Mit der EMA-Zulassung hat BioNTech nun offiziell die Genehmigung für die Herstellung des COVID-19-Impfstoffs im neuen Werk in Marburg erhalten. Bei der Bekanntgabe des freudigen Ereignisses hat BioNTech gleichzeitig die Gelegenheit genutzt, seinen Partnern, Dienstleistern und Zulieferern zu danken. DENIOS ist einer davon.

Das gesamte DENIOS-Team ist stolz darauf, durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit BioNTech einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Projektablauf geleistet und in Rekordzeit geliefert zu haben.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen BioNTech Manufacturing Marburg GmbH viel Erfolg.

Willst du schnell gehen, gehe alleine. Willst du weit gehen, gehe zusammen.

50.000 Schritte sind es, von der Herstellung der mRNA bis zum finalen Bulk-Impfstoff in Marburg. Und viele mehr waren es, um bis an diesen Punkt zu kommen. Am 26.03.2021 hat unser Werk in Marburg die Genehmigung für die Herstellung des COVID-19-Impfstoffs durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) erhalten. Und das, nach nur 5 Monaten Bau- und Technologietransferzeit. 

Eine einzige mRNA-Charge in der aktuellen Größenordnung reicht aus, um rund acht Millionen Impfstoffdosen herzustellen. Derzeit arbeiten 400 BioNTech-Mitarbeiter in Marburg, davon 200 Produktionsmitarbeiter in 24/7-Schichten, um die Produktionsmenge zu maximieren. Basierend auf der Zulassung durch die EMA können nun erste Produktchargen des Impfstoffs ausgeliefert werden. Danach erfolgt die Verteilung an die Europäische Union und viele andere Länder weltweit. Die ersten Chargen der am Standort Marburg hergestellten Impfstoffe werden voraussichtlich in der zweiten Aprilhälfte 2021 ausgeliefert.

Dieses einzigartige Ergebnis konnten wir nur durch unser unglaubliches Team schaffen. Unser Team der BioNTech Manufacturing Marburg GmbH, unser erweitertes Team an allen Standorten der BioNTech SE und insbesondere auch, durch unser großes Netzwerk an Partnern, öffentliche Stellen und regionale Behörden, Dienstleistern und Lieferanten. Nur mit der engagagierten Leistung und dem einmaligen Erfolgswillen dieser Partner konnten wir unser ambitioniertes Ziel so schnell erreichen. 

Über 100 Partner, Dienstleister und Zulieferer haben in den letzten 5 Monaten mehr geleistet als wir je für möglich gehalten haben. Unzählige Stunden auf Baustellen und in Projektteams, mit Extraschichten und beispielloser Flexibilität, jederzeit bereit Änderungen in letzter Minute anzunehmen und erfolgreich umzusetzen. Wir wollen diese Gelegenheit nutzen und uns bei unserem Team und insbesondere bei unseren Partnern bedanken.