DENIOS GmbH
Nordstraße 4
5301 Eugendorf

Tel.: 06225/20 533
Fax: 06225/20 533-44
E-Mail:info@denios.at
Internet: www.denios.at

Smarte Zustandsüberwachung mit DENIOS connect

Die sensorische Ausstattung, z.B. mit Temperatursensor, Brand-/Rauchmelder, Gasdetektor, etc. bildet die Grundlage für die smarte Zustandsüberwachung ("DENIOS connect") Ihres Raumsystems. In Abhängigkeit von Ihren Funktionsanforderungen stehen Ihnen zwei Steuerungsvarianten für die Datenerfassung und -verarbeitung zur Auswahl. Durch zusätzliche Optionen können diese in Ihrem Funktionsumfang individuell erweitert werden. Eine Datenübertragung ist bequem per USB, Modbus oder Mobilfunk-Anbindung realisierbar.

Messgrößen für die Zustandserfassung

Für folgende sicherheitsrelevante Komponenten des technischen Raumsystems ist eine permanente Zustandserfassung möglich:

  • Beleuchtung innen und außen (EIN / AUS)
  • Technische Lüftung (Betrieb / Störung)
  • Heizung (Betrieb / Störung)
  • Türsteuerzentrale (Störung)
  • Klimaanlage (Betrieb / Störung)
  • Tür (offen / geschlossen)
  • Raumtemperatur

Zusätzlich sind 1-2 Signale bauseitig integrierbar.

Die Basissteuerung

Funktion: Datenerfassung und -verarbeitung

  • Erfassung und Verarbeitung aktueller Messdaten
  • Optimal auf die Lager- und Prozesstechnik von DENIOS abgestimmte Schaltlogiken
  • Elektromechanische Steuerungskomponenten im Schaltschrank
  • Abbildung aller elektronisch und sensorisch ausgestatteten Baugruppen über Bedien- und Anzeigeelemente industriekonform in der Schaltschrankfront

Funktionale Merkmale der Basissteuerung

  • Ist-Messwerte werden kontinuierlich sensorisch erfasst und mit vorgegebenen Soll-Werten verglichen
  • Optische und / oder akustische Alarmsignale
  • DENIOS Ferndiagnose möglich
  • Übertragung der Sensordaten zur kundenseitigen Anbindung, z. B. an einen Mailserver
  • Automatische Auslösesysteme: z. B. automatische Schließ- oder Löschanlagen im Brandfall, das automatische Zuschalten einer technischen Lüftung bei Überschreiten der Abluftgrenzwerte oder das Abschalten aller Verbraucher im Brandfall

Die Komfortsteuerung

Funktion: Datenerfassung, -verarbeitung, -aufzeichnung und -ausgabe

  • Erfassung und Verarbeitung aktueller Messdaten
  • Datenaufzeichnung von Betriebszuständen und Störungsmeldungen
  • Ergänzende Informationen zu Laufzeiten und Wartungsintervallen
  • Fernzugriff per VPN: Stellen Sie mit einer kostenlos erhältlichen VPN-Anwendung und Ihrem Internet-Browser bequem und sicher eine Datenverbindung her.

Funktionale Merkmale der Komfortsteuerung

  • Ist-Messwerte werden kontinuierlich sensorisch erfasst und mit vorgegebenen Soll-Werten verglichen
  • Anlagenparameter werden für 12 Monate gespeichert
  • Abbildung von Laufzeiten und Wartungsintervallen
  • Fehler- oder Alarmmeldungen bei Soll-Wert-Abweichungen und Alarmverzögerungen konfigurierbar über die Bedieneinheit der Steuerung
  • Optische und / oder akustische Alarmsignale
  • DENIOS Ferndiagnose möglich
  • Übertragung der Sensordaten zur kundenseitigen Anbindung, z. B. an einen Mailserver
  • Automatische Auslösesysteme: z. B. automatische Schließ- oder Löschanlagen im Brandfall, das automatische Zuschalten einer technischen Lüftung bei Überschreiten der Abluftgrenzwerte oder das Abschalten aller Verbraucher im Brandfall

Hard- und Software der Komfortsteuerung

  • Moderne Touchpanels/-displays für Innen- oder Außennutzung mit hohem Bedienkomfort
  • Über Modbus mit der Bedieneinheit verbundener, hochleistungsfähiger Controller hält seine Funktion selbst bei Ausfall der Bedieneinheit aufrecht und sorgt somit für eine zuverlässige Prozesssteuerung und -dokumentation
  • Von DENIOS entwickelte Steuerungssoftware und abgestimmte Hardwarekomponenten sind optimal auf die Gefahrstofflagertechnik ausgelegt und werden kontinuierlich durch neue Innovationen erweitert
  • Einfache Datenübertragung per USB-Schnittstelle
  • Modbus-Schnittstelle für die Anbindung an übergeordnete Systeme, wie das kundenseitige Prozessleitsystem
  • Moderne Schaltschranktechnik inkl. potentialfreien Kontakten zur Bereitstellung von Störmeldungen zur bauseitigen Auswertung
  • Kundenspezifische Ausführungen in Abstimmung mit unseren Entwicklern

Mobilfunkanbindung leichtgemacht

Die Anbindung der Zustandsüberwachung Ihres Raumsystems an ein Mobilfunknetz ermöglicht Ihnen einen von Ihrem Firmennetzwerk unabhängigen Zugriff auf die Daten und Alarmmeldungen. NarrowBand IoT ist die zurzeit effizienteste Mobilfunk-Netztechnologie für diese Anwendung. Dieser weltweite Industriestandard basiert auf LTE und nutzt die zugehörigen Sicherheitsmechanismen nach 3GPP. Da die Technologie speziell auf kleinere Datenmengen ausgerichtet ist und auf nicht benötigte LTE-Funktionen verzichtet, bietet sie eine besonders günstige und zuverlässige Mobilfunk-Kommunikation.

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Fachberatung 06225-20533
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb