DENIOS GmbH
Nordstraße 4
5301 Eugendorf

Tel.: 06225/20 533
Fax: 06225/20 533-44
E-Mail:info@denios.at
Internet: www.denios.at

Brandgeschützte Raumsysteme für BESS-Anwendungen

Batterie-Energiespeichersysteme (BESS) werden vielfältig eingesetzt, um Lastenspitzen abzufangen oder eine unterbrechungsfreie Stromversorgung zu sichern – zum Beispiel für industrielle Anwendungen, Baustandorte, Krankenhäuser oder auch mobil auf Veranstaltungen.

Die Genehmigungsanforderungen für die häufig auf Lithium-Akkutechnologie basierenden BESS-Systeme sind jedoch derzeit nicht einheitlich geregelt. In Österreich gelten Batterieräume für stationäre Batterieanlagen als Räume mit erhöhter Brandgefahr. Sie unterliegen daher der OIB-Richtlinie 2 "Brandschutz“ des Österreichischen Instituts für Bautechnik. Für Deutschland hat der Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES) kürzlich neue allgemeine Leitlinien für den baulichen und anlagentechnischen Brandschutz für Lithium-Großspeicher definiert, die auch für Österreich als Orientierungshilfe herangezogen werden können.

Die Richtlinie 2 „Brandschutz“ des OIB

In Österreich gelten Batterieräume für stationäre Batterieanlagen als Räume mit erhöhter Brandgefahr. Für sie gilt daher die Richtlinie 2 "Brandschutz“ des Österreichischen Instituts für Bautechnik.

Die Richtlinie enthält unter anderem Angaben zu:

  • Konkreten baulichen Vorgaben

  • Aufstellung von Batterieanlagen in Treppenhäusern sowie Gängen

  • Notwendige Raumentlüftung

  • Wann ein Batterieraum für stationäre Batterieanlagen erforderlich ist und wann nicht

Die neue Leitlinie des BVES

Mit der neuen Leitlinie "Vorbeugender und abwehrender Brandschutz bei Lithium-Ionen-Großspeichersystemen" hat der Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (BVES) in Deutschland aktuelle Informationen zu Gefahren und allgemeine Anforderungen an die Sicherheit von Lithium-Ionen Großspeichersystemen veröffentlicht, die auch für Österreich eine gute Orientierungshilfe bieten.

Die Leitlinie enthält unter anderem Angaben zu:

  • Anlagenspezifischen Gefahren und Risiken

  • Regulatorischen Vorgaben

  • Gefährdungsbeurteilung und Risikobewertung

  • Konkreten Maßnahmenempfehlungen des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes

Jetzt beraten lassen!

Als Experte für Brandschutzsysteme und Vorreiter auf dem Gebiet der Batterie-Sicherheit bietet DENIOS brandgeschützte Raumsysteme für BESS-Anwendungen, die sämtliche gesetzliche Anforderungen erfüllen. Sie planen derzeit einen Energiespeicher für Handel oder Eigenbedarf? Mit unserem Know-how unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihres Projektes in allen Fragen des baulichen und anlagentechnischen Brandschutzes.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 16:00 Uhr