• über 10.000 Artikel ab Lager

  • gratis Versand

  • 30 Tage Rückgaberecht

  • kostenlose Fachberatung

Ex-Heizmäntel

Ex-Heizmäntel

Unterschiedliche Stoffe und Produktionsprozesse erfordern auch in explosionsgeschützten Bereichen punktgenaue Vorbereitung. Die praxisorientierten Lösungen im Bereich der Thermotechnik von DENIOS sind passend auf Ihren Bedarfsfall ausgelegt:
Wenn es um das flexible Aufheizen einzelner Gebinde, insbesondere im mobilen Einsatz geht, kommen Heizmäntel, Heizmanschetten und Heizgürtel für Fässer und IBC gemäß ATEX - II 2 G Ex e II T3 (Zone 1 und 2) zum Einsatz.

Mehr erfahren


sortiere nach
1 bis 6 von 6
Anzeigen
pro Seite

ATEX zertifizierte Heizmäntel

Heizmäntel für Fässer und IBC sind mit Behältergrößen von 25 bis 1.000 Litern, auch für Ex-geschützte Bereiche erhältlich. Fassheizgürtel sind aus Stahl oder Silikon erhältlich und eignen sich hervorragend für den mobilen Einsatz. Alle unsere Heizmäntel sind Atex zertifiziert und erfüllt die Normen EN 60079-0:2004 & EN 60079-7:2003. Die Heizmäntel können durch eine automatische Temperatursteuerung Temperaturen bis zu 80°C (Fass-Wand) bzw. 55°C (IBC) erreichen.


Auch Heizmäntel für Gasflaschen und Behälter erhalten Sie als Ex-Schutz-Versionen gemäß ATEX. Den Heizmantel für Gasflaschen bieten wir alternativ außerdem in einer Nicht-Ex Version an.
Viele Labor- und Industrieprozesse erfordern eine konstante Zufuhr von Gas. Wenn das Flüssigkeitsniveau in der Gasflasche schnell sinkt, kann sich Eis auf der Oberfläche der Flasche bilden - mit negativen Auswirkungen auf den benötigten Gasdurchfluss. Die Heizmäntel halten Gasflaschen auf der erforderlichen konstanten Temperatur und sorgen so für die Stabilität des Gasdurchflusses.