30 Jahre im Dienst der Umwelt – der neue DENIOS Katalog 2016

Drei Jahrzehnte sind für ein Unternehmen nicht viel. Wenn man aber maßgeblich einen Markt mitgeprägt hat, dann kann man nicht ohne stolz behaupten: "Die Natur entwickelt den besten Schutz. An zweiter Stelle kommen wir". Im Januar kommt der neue DENIOS Hauptkatalog beim Kunden an, wie gewohnt mit vielen Neuerungen und den aktuellen Entwicklungen in der Gesetzgebung rund um das Thema Gefahrstoffe.

Erscheint ab 2016 dreimal im Jahr: der DENIOS Hauptkatalog

Natur.Schutz.Wir - wer wir sind, was wir machen und warum

Neues Design und neue Produkte

Gleich auf den ersten Blick fällt die neue Gestaltung des Kataloges auf. Neben der moderneren Optik bedeutet das für den Kunden aber insbesondere: mehr Übersicht und ein schnelleres Auffinden des gewünschten Produktes. Eine langjährige Erfahrung bringt eine Vielzahl an Produkten hervor. Mehr als 10.000 sind es mittlerweile. Aber der DENIOS Hauptkatalog ist schon immer mehr als nur ein Versandkatalog gewesen. So auch in 2016, denn alle Neuerungen und Entwicklungen der aktuellen Gesetzgebung sind bereits berücksichtigt. Eine Großzahl an Sonderseiten bietet alle notwendigen Informationen zu Spezialthemen wie beispielsweise der europäischen Norm für brandgeschützte Sicherheits- und Gefahrstoffschränke (EN 14470-1), gesetzliche Bestimmungen für mobile Tankanlagen oder Produkt-Auswahlhilfen für Bindemittel. In der Summe ist der DENIOS Katalog nach 30 Jahren mehr denn je ein Kompendium zum Thema Betriebssicherheit und Umweltschutz. Um dem Kunden mit noch aktuelleren Informationen zur Seite stehen zu können, erscheint der DENIOS Katalog ab 2016 dreimal im Jahr.

Die Natur entwickelt den besten Schutz

Natürliche Ressourcen sind das höchste Gut und bereits bei der täglichen Arbeit sollte man an deren Schutz denken. DENIOS lebt diesen Gedanken mit seinen Kunden und Geschäftspartnern. Nicht zuletzt aus dieser Kooperation gehen in jedem Jahr neue Produkte hervor. So zum Beispiel der speziell für den Ex-Bereich entwickelte Fasslifter Secu EX, der marktübliche Umrüstungen von Standardgeräten gemäß ATEX-Richtlinie überflüssig macht. Oder die neue PE-Auffangwanne PolySafe ECO, die nach vielen Rückmeldungen aus der Praxis nun mit einer doppelten Lagerfläche produziert wird. Auch bei den Gefahrstoffschränken sorgen neue Materialien für eine verbesserte Nutzer-Erfahrung.