DENIOS GmbH
Nordstraße 4
5301 Eugendorf

Tel.: 06225/20 533
Fax: 06225/20 533-44
E-Mail:info@denios.at
Internet: www.denios.at

Pylonen und Leitzylinder

(12 Artikel)

Pylonen und Leitzylinder werden schnell an abzusperrenden Bereichen aufgestellt und sind erste Wahl für Werksfeuerwehren, Wartungs- oder Reinigungsteams im Betrieb.

Filter
12 von 12 Produkten
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen in unseren offenen Schulungen - ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zum Thema

FAQ

Richtig handeln bei Ölunfällen

Bei einer Ölleckage oder einem größeren Ölunfall ist schnelles Handeln gefragt – denn es drohen Schäden für die Umwelt sowie Unfallgefahren für Mitarbeiter. In unserem FAQ "Richtig handeln bei Ölunfällen" geben wir Ihnen Antworten darauf, was Sie tun können und müssen, damit Sie bestens vorbereitet sind und aus einer Ölleckage keine Öl-Katastrophe wird.

Weiterlesen
Artikel

Kampf dem Chaos: Mit der 5S-Methode zu mehr Arbeitssicherheit

Die 5S-Methode schafft Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz und erhöht dadurch auch die Arbeitssicherheit. Wie sich Unordnung auf die betriebliche Sicherheit auswirkt und wie Ihnen die 5S-Methode dabei hilft, Unfallrisiken zu reduzieren, erfahren Sie in unserem Praxis-Ratgeber.

Weiterlesen
Artikel

SRS-Unfälle vermeiden

Stolpern, Rutschen, Stürzen: Die sogenannten SRS-Unfälle sind der Dauerbrenner in den Unfallstatistiken. Mit fast einem Drittel aller Arbeitsunfälle sind Sturz und Fall laut AUVA unangefochtene Hauptunfallursache in österreichischen Betrieben. Wir stellen Ihnen 5 Maßnahmen vor, die dabei helfen, SRS-Unfälle wirksam zu vermeiden.

Weiterlesen
Artikel

Rammschutz & Absperrungen

Wann werden Rammschutz- und Absperrsysteme benötigt? Welche besonderen Vorgaben gelten für die Einrichtung betrieblicher Verkehrswege? Und was muss ein Anfahrschutz leisten, um gelagerte Gefahrstoffe zu sichern? Wir zeigen auf, welche Vorteile der Einsatz von Anfahrschutzprodukten bringt und auf welche gesetzlichen Vorgaben Sie achten sollten.

Weiterlesen

Pylonen und Leitzylinder im Straßenverkehr

Kurzfristige Baustellen richtig sichern mit Pylonen und Leitzylindern von DENIOS

Leitzylinder und Pylonen kommen oft zu Einsatz, wenn kurzfristig Straßen oder Gebiete abgesperrt werden müssen. Die Pylonen haben eine konische Form und können dadurch platzsparend ineinander gestapelt werden. Auch Leitzylinder lassen sich leicht transportieren und für mehr Halt mit Dübeln im Boden verankern. Beide können im Notfall überfahren werden, ohne beschädigt zu werden oder eine Gefahr für den Autofahrer darzustellen. Aufgrund der geringen Widerstandsfähigkeit dürfen sie jedoch auch nur kurzfristig zur Warnung eingesetzt werden.

Wie müssen Baustellen auf Straßen mit Leitkegeln gekennzeichnet werden?

Pylonen werden in der deutschen Straßenverkehrsordnung als Leitkegel bezeichnet. Sie besitzen einen oder zwei Streifen und sich teil- oder vollreflektierend. Sie dürfen nur Arbeitsstellen kürzester Dauer eingesetzt werden und dabei nur für Markierungsarbeiten bei Tageslicht. Der Einsatzort richtet sich nach der Höhe. Leitkegel von 300 mm Höhe dürfen nur für Markierungsarbeiten außerhalb von Autobahnen eingesetzt werden und müssen als einziges Modell nicht vollreflektierend sein. Pylonen mit einer Höhe von 500 mm dürfen auf alle Arbeiten und Straßen außer Autobahnen eingesetzt werden. Für Autobahnen sind Leitkegel ab 750 mm Höhe zulässig. Die größten Pylonen mit einer Höhe von 1000 mm sind für den innerörtlichen Einsatz im Schienenbereich geeignet. Gelbe Warnblinklichter sind erst ab einer Höhe von 750 mm erlaubt. Auch wenn Leitkegel nur zur Warnung eingesetzt werden, kann das Missachten und Befahren von abgesperrten Flächen Bußgelder und Punkte mit sich bringen, sowie die Sicherheit der Arbeitskräfte und Zivilisten gefährden.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.