DENIOS GmbH
Nordstraße 4
5301 Eugendorf

Tel.: 06225/20 533
Fax: 06225/20 533-44
E-Mail:info@denios.at
Internet: www.denios.at

Betriebsschilder und Kennzeichnungen

(485 Artikel)

Eine eindeutige und ausreichende Beschilderung erhöht die Sicherheit im Betrieb. Gesetzlich vorgeschriebene Kennzeichnungen nach GHS aber auch eine Vielzahl an Warnschildern und Kennzeichnungen für Fluchtwege oder Gefahrenstellen sind obligatorisch.

Filter
  • -
485 von 485 Produkten
Alles aus einer Hand!
Service & Wartung

Wir verstehen uns als Ihr „rundum sorglos Partner“ und nehmen diese Aufgabe ernst: So können Sie sich voll und ganz auf Ihr Business konzentrieren.

Wissen zum Thema

Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Artikel

Gefahrstoffe und sensible Arbeitsbereiche vor unbefugtem Zugang schützen

Unternehmen, die gefährliche Stoffe handhaben und lagern, sind auch in der Verantwortung, diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Mit Zugangsbeschränkungen sorgen Sie nicht nur dafür, dass z.B. Diebstahl oder Manipulation erschwert werden. Sie verhindern auch, dass Mitarbeiter, die nicht entsprechend unterwiesen sind, Zugang zu Gefahrstoffen oder sensiblen Arbeitsbereichen erhalten.

Weiterlesen
Artikel

SRS-Unfälle vermeiden

Stolpern, Rutschen, Stürzen: Die sogenannten SRS-Unfälle sind der Dauerbrenner in den Unfallstatistiken. Mit fast einem Drittel aller Arbeitsunfälle sind Sturz und Fall laut AUVA unangefochtene Hauptunfallursache in österreichischen Betrieben. Wir stellen Ihnen 5 Maßnahmen vor, die dabei helfen, SRS-Unfälle wirksam zu vermeiden.

Weiterlesen

Gefahrstoffsymbole nach der Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen - GefStoffV

Was ist erlaubt, was nicht?

Sorgen Sie mit Schildern und Kennzeichnungen für mehr Sicherheit in Ihrem Betrieb. Schützen Sie vor Gefahren, indem Sie durch Verbots- und Gebotsschilder, Warnschilder und Gefahrstoffsymbole auf gefährliche Bereiche hinweisen. Unser Sortiment ist in 7 Kategorien aufgeteilt:

  • GHS Gefahrstoffsymbole

  • Prüfplaketten

  • Fluchtwegkennzeichnung

  • Warnschilder/Ge- und Verbotsschilder

  • Tafeln und Organisationssysteme

  • Ex-Zonen-Kennzeichungsschilder

  • Ex-Zonen-Bodenmarkierung

Die Kennzeichnung von Gefahrstoffen wurde bisher von Land zu Land unterschiedlich gehandhabt. Dies ändert sich mit der neuen Verordnung "Globally Harmonised System of Classification and Labelling of Chemicals" (GHS). Stoffe sind seit dem 1.12.2010 und Gemische ab dem 1.06.2015 verbindlich nach GHS einzustufen und zu kennzeichnen. Kernelemente sind ein weltweit einheitliches Kennzeichnungsverfahren sowie einheitliche Einstufungskriterien für Gefahrstoffe. Die bisherige Gefahr-Bezeichnung wird durch die Signalwörter "Achtung" oder "Gefahr" ersetzt.

  • Gebotszeichen schreiben ein bestimmtes Verhalten vor, das vor Gefahren schützt. Die Mitarbeiter müssen die Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Kennzeichnung befolgen.

  • Warnzeichen sind Sicherheitszeichen, die die Aufmerksamkeit auf Gegenstände und Sachverhalte lenken sollen, um vor möglichen Gefahren zu warnen.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.