DENIOS GmbH
Nordstraße 4
5301 Eugendorf

Tel.: 06225/20 533
Fax: 06225/20 533-44
E-Mail:info@denios.at
Internet: www.denios.at

Schlauchbrücken und Kabelbrücken

(13 Artikel in 13 Ausführungen)

Wenn Schläuche und Kabel Laufwege kreuzen, besteht erhöhte Stolpergefahr für Mitarbeiter. Schlauch- und Kabelbrücken sichern Wege ab und schaffen trittfeste Übergänge.

Filter
13 von 13 Produkten

Wissen zu Schlauchbrücken und Kabelbrücken

Artikel

Ergonomie und Rückengesundheit am Arbeitsplatz

Erfahren Sie, welche Risikofaktoren im betrieblichen Alltag lauern, welche Berufsgruppen besonders gefährdet sind und was Sie bei der Gefährdungsbeurteilung beachten sollten. Zudem stellen wir Ihnen 3 bewährte Präventionsmaßnahmen für mehr Ergonomie und Rückengesundheit am Arbeitsplatz vor.

Weiterlesen
Artikel

Laborabzüge mit Ejektortechnik oder Frontschieber? Der Technikvergleich.

In vielen Laboren werden klassische Laborabzüge mit Frontschieber eingesetzt. In der Praxis bedeutet das Arbeiten hinter der Scheibe jedoch oft erhebliche Abstriche. Die Alternative heißt Ejektortechnik: Wir haben beide Systeme gegenüber gestellt und zeigen Ihnen, welches System die Nase vorn hat.

Weiterlesen
FAQ

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Wer mit Gefahrstoffen umgeht, sie verwendet oder auch "nur" lagert, kommt um sie nicht herum: Die Gefährdungsbeurteilung. Seit 25 Jahren ist sie das zentrale Element im betrieblichen Arbeitsschutz. In unserem FAQ haben wir Ihnen die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema "Gefährdungsbeurteilung für Gefahrstoffe" zusammengestellt.

Weiterlesen
Artikel

2-fach abgesichert mit Notduschen: Sicherheit für Betreiber. Erste-Hilfe für Anwender.

Eine Notdusche ist die wesentliche Erste-Hilfe-Einrichtung, um akute Verletzungen einzudämmen und Folgeschäden zu verhindern. Erfahren Sie, wie sich Betreiber und Installateure durch zertifizierte Produkte besser absichern können und welche Ausstattungsmerkmale für eine optimale Spülwirkung wichtig sind.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 4 von 19 Artikel wurden geladen

Sichere Wege mit Schlauch- und Kabelbrücken

Für das problemlose Überfahren und Schützen von Kabeln

Wenn temporär oder dauerhaft Kabel über der Erde verlegt werden müssen, stellen diese oft eine Sicherheitsgefahr im Betriebsablauf dar. Verkehrs- und Durchgangswege müssen von Stolperfallen freigehalten und Beschädigungen an Kabeln verhindert werden.

Kabelbrücken sind eine unkomplizierte Lösung, die an den betroffenen Stellen einfach und bequem verlegt werden können. Modulare Konstruktionen bieten Flexibilität und lassen sich an verschiedene Gegebenheiten vor Ort anpassen.

Worauf muss ich bei der Auswahl der Kabelbrücke achten?

Bei der Auswahl der Kabelbrücke spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Zunächst muss der Schlauchdurchmesser beachtet werden und eine dementsprechend hohe oder niedrige Brücke gewählt werden. Auch wie viele Kabel unter einer Brücke entlanglaufen spielt eine Rolle bei der Auswahl der Größe. Soll die Kabelbrücke mit Fahrzeugen überfahren werden, muss die maximale Achslast beachtet werden. Zu guter Letzt können Kabelbrücken im Boden verankert oder ohne Befestigung verlegt werden.

Welche Vorschriften müssen bei der Verlegung von Schlauchbrücken beachtet werden?

Auch wenn die Notwendigkeit und der Sinn von Kabelbrücken recht offensichtlich erscheinen, unterliegen auch Kabelbrücken Vorschriften, Beispielweise den Regeln zum Arbeitsschutz von der Berufsgenossenschaft Bau. Unter anderem dürfen verschiedene Kabel nicht ohne Weiteres nebeneinander gelagert werden. Daher empfiehlt es sich einen Experten von DENIOS zurate zu ziehen.

Wenn Kabelbrücken verlegt werden, dürfen dazugehörige Schilder und Hinweise nicht vergessen werden. Da Kabelbrücken nicht bei vollem Tempo überfahren werden dürfen, müssen Fahrer die Kabelbrücken im Voraus erkennen können und die Geschwindigkeit verringern. Eine kontrastreiche Farbe der Kabelbrücke erhöht darüber hinaus die schnelle Wahrnehmung der Schutzvorkehrungen.

Die maximale Überfahrgeschwindigkeit sollte nicht überschritten werden um Schäden an der Kabelbrücke und am Fahrzeug zu vermeiden. Auf unübersichtlichem Gelände mit viel Verkehr sorgt eine Geschwindigkeitsbegrenzung gleichzeitig für mehr Sicherheit und kann Unfälle verhindern.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 16:00 Uhr