DENIOS GmbH
Nordstraße 4
5301 Eugendorf

Tel.: 06225/20 533
Fax: 06225/20 533-44
E-Mail:info@denios.at
Internet: www.denios.at

Bodenkennzeichnung ATEX-Zone

(21 Artikel in 21 Ausführungen)

Ex-Zonen-Bodenmarkierung können auf jedem Untergrund aufgebracht werden - innen und außen. Sie zeigen unmissverständlich, wenn man sich in einem explosionsgefährlichen Bereich aufhält und sind damit notwendig für den Mitarbeiterschutz.

Filter
  • -
21 von 21 Produkten
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen in unseren offenen Schulungen - ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zu Bodenkennzeichnungen ATEX-Zone

Artikel

Ergonomie und Rückengesundheit am Arbeitsplatz

Erfahren Sie, welche Risikofaktoren im betrieblichen Alltag lauern, welche Berufsgruppen besonders gefährdet sind und was Sie bei der Gefährdungsbeurteilung beachten sollten. Zudem stellen wir Ihnen 3 bewährte Präventionsmaßnahmen für mehr Ergonomie und Rückengesundheit am Arbeitsplatz vor.

Weiterlesen
Artikel

Laborabzüge mit Ejektortechnik oder Frontschieber? Der Technikvergleich.

In vielen Laboren werden klassische Laborabzüge mit Frontschieber eingesetzt. In der Praxis bedeutet das Arbeiten hinter der Scheibe jedoch oft erhebliche Abstriche. Die Alternative heißt Ejektortechnik: Wir haben beide Systeme gegenüber gestellt und zeigen Ihnen, welches System die Nase vorn hat.

Weiterlesen
FAQ

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Wer mit Gefahrstoffen umgeht, sie verwendet oder auch "nur" lagert, kommt um sie nicht herum: Die Gefährdungsbeurteilung. Seit 25 Jahren ist sie das zentrale Element im betrieblichen Arbeitsschutz. In unserem FAQ haben wir Ihnen die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema "Gefährdungsbeurteilung für Gefahrstoffe" zusammengestellt.

Weiterlesen
Artikel

2-fach abgesichert mit Notduschen: Sicherheit für Betreiber. Erste-Hilfe für Anwender.

Eine Notdusche ist die wesentliche Erste-Hilfe-Einrichtung, um akute Verletzungen einzudämmen und Folgeschäden zu verhindern. Erfahren Sie, wie sich Betreiber und Installateure durch zertifizierte Produkte besser absichern können und welche Ausstattungsmerkmale für eine optimale Spülwirkung wichtig sind.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 4 von 19 Artikel wurden geladen

Bodenkennzeichnungen von DENIOS für die ATEX-Zone

Wie werden Ex-Zonen eingeteilt?

Die Einteilung von Ex-Zonen richtet sich nach der Atmosphäre der jeweiligen Zone. Es wird zwischen gas- und staubexplosionsgefährdete Zonen unterschieden und diese werden in jeweils drei Zonen eingeteilt.

Zone null bis zwei betreffen Gase, Nebel oder Dämpfe. In Zone 0 ist eine dauerhafte Explosionsgefahr vorhanden. Zone 1 bezeichnet Bereiche, in denen sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine explosionsgefährdete Atmosphäre bilden kann. In Zone 2 kann davon ausgegangen werden, dass keine explosionsgefährdete Atmosphäre vorhanden ist oder bei Normalbetrieb nur kurzzeitig auftritt.

Die Zoneneinteilung für Staubexplosionen entspricht denen der Gase. In Zone 20 ist eine dauerhaft explosionsfähige Atmosphäre aufgrund brennbarer Stoffe in der Luft. In Zone 21 ist im Normalbetrieb nur gelegentlich damit rechnen und in Zone 22 ist Explosionsgefahr nicht oder nur kurzfristig vorhanden. Begriffe wie „Normalbetrieb“ oder „kurzzeitig“ sind nicht klar seitens der Europäischen Union definiert. Dies werden in nationalen Regelwerken festgelegt, wodurch sich Unterschiede bei der Kategorisierung in verschiedenen Ländern ergeben können.

Wie müssen Ex-Zonen gekennzeichnet werden?

Mitarbeiter müssen darüber informiert werden, wenn sie eine Ex-Zone betreten, da diese im schlimmsten Fall ihre Sicherheit oder Gesundheit gefährdet. Eine klare Kennzeichnung verhindert außerdem, dass ungeschultes Personal oder Fahrzeuge die Zone unerlaubt oder unabsichtlich betreten.

Laut der 1999/94/EG Richtlinie, Anhang III sind Arbeitgeber verpflichtet, Ex-Zonen mit dem offiziellen, schwarz-gelben „Ex-Dreieck“ zu kennzeichnen. Das Dreieck enthält schwarze Buchstaben und einen schwarzen Rand auf gelbem Grund, während das Gelb mindestens 50 % der Oberfläche des Zeichens ausmachen muss.

Die genaue Kennzeichnung mit Schildern oder Markierungen ist den Mitgliedsstaaten der EU überlassen. Mit unseren Ex-Zonen-Bodenmarkierungen, Ex-Schildern und Verbotsschildern sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Bei uns finden Sie Bodenmarkierungen für alle Ex-Zonen. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch Markierungen für den Übergang zwischen zwei Zonen an. Alle Bodenmarkierungen erfüllen selbstverständlich die Anforderungen der Kennzeichnungspflicht.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 16:00 Uhr